Reiki-Portal - Wissenswertes über Reiki.
Die eigene Reiki-Ausbildung

Es Bedarf keiner Erfahrung oder medizinischer Ausbildung. Reiki ist leicht von Jedem, selbst von Kindern zu erlernen.

Während eines Seminars durch einen Reiki-Meister/Lehrer, bzw. einer Reiki-Meisterin/Lehrerin erhalten Sie die wichtigsten Kenntnisse die Sie benötigen und die dazugehörige Einweihung in diese wundervolle Energie. Dabei wird die Ausbildung in drei Graden unterteilt. In den einzelnen Graden werden verschiedene Inhalte vermittelt, wobei jeder einzelne Grad in sich abgeschlossen ist. Die Inhalte der einzelnen Seminare bauen aufeinander auf.

Jeder Schüler beginnt mit dem ersten Grad. Ob und wann Sie sich in den zweiten Grad einweihen lassen hängt davon ab wie intensiv Sie mit Reiki arbeiten möchten. Jedoch ist eine Reiki-Einweihung emotional sehr stark und daher sollte der Schüler mindestens drei Monate warten bis er in den zweiten Grad eingeweiht wird.

Sie sollten ein offenes Herz haben, den Wunsch, Reiki "empfangen" zu wollen, und sich selbst das Versprechen geben, Reiki auch anzuwenden. Wenn man sich selbst heilen und seiner Familie, anderen Menschen, Tieren oder Pflanzen helfen möchte, wird man während des Reiki-Seminars zum Kanal dieser Heilkraft.

So sollten die Einweihungen der einzelnen Grade aussehen:


Ihre Reikimeisterin/Lehrerin
Renate Besser - www.herzreiki.de

Einweihung/Einstimmung in den 1. Grad

Der 1. Grad wird an einem Wochenende oder an vier aufeinanderfolgenden Tagen oder Abenden, in jeweils circa drei- bis vierstündigen Sitzungen, manchmal auch in einem Ferien-Seminar gegeben. Während des Seminars werden vier Einweihungen beziehungsweise Kraftübertragungen vom Reiki-Meister vorgenommen, um bei den Schülern den inneren Heilungskanal wieder zu öffnen und sie dafür einzustimmen. Jede Einweihung ist eine Segnung und Heilung. Es findet eine Art "Reinigung" auf allen Ebenen statt. Körper, Geist und Seele werden angesprochen, und die "Schwingungs-Frequenz" wird erhöht, Blockaden werden gelöst, Gifte ausgeschieden und die Heilung gefördert. Durch die Energieübertragung kommt es auch zu Selbst-Heilungs-Reaktionen, die jedoch im Laufe des Seminars abklingen. Sie erhalten die Grundausbildung und erlernen die Handpositionen, um Ihnen selbst und anderen Reiki zu geben. Schon nach der ersten Einweihung spüren Sie das Fließen von Reiki und erlernen Ihnen selbst und im Austausch mit anderen Teilnehmern, die Universale Lebensenergie zu geben. Reiki fließt nach Bedarf des Empfängers, das heißt, er nimmt so viel, wie er benötigt. Dabei fühlen Sie deutlich, dass Sie nur Kanal sind und Ihnen selbst keine eigene Energie abgezogen wird. Im Gegenteil, Sie werden mit aufgeladen, und die Selbst-Heilung findet statt. Das "Fliessenlassen" dieser liebenden, heilenden, sanften und kraftvollen Energie ist eine erhebende Erfahrung.

Ihr Leben wird sich durch Reiki positiv verändern, und Reiki wird Ihre körperliche wie geistige Heilung und Ihr spirituelles Wachstum beschleunigen. Sie fühlen deutlich die Verbindung zu Ihrem innersten Sein und berühren sich selbst mit Liebe. Dadurch sind Sie in Harmonie und im Frieden mit Ihnen und Ihrer Welt. Reiki hilft Ihnen auch, den Mut zu haben, die Dinge in Ihrem Leben zu verändern, die Sie ändern möchten. Am Ende des Seminars haben Sie das "Geschenk der heilenden Hände" erhalten. Jeder Mensch heilt sich selbst! Sie haben jetzt das "Rüstzeug" dazu. Übernehmen Eigenverantwortung, verändern Sie Ihre Gedanken und Verhaltensmuster nach den "Geistigen Lebensregeln", und Sie werden ein "neuer Mensch" mit viel Lebensfreude werden.

Einweihung/Einstimmung in den 2. Grad

Im Usui-System des Reiki werden traditionsgemäß zwei Grade gelehrt. Wenn Sie den 1.Grad abgeschlossen und Reiki aktiv in Ihrem Leben genutzt haben, können Sie mit der Einweihung in den 2.Grad die Verbindung zu Reiki und dem eigenen spirituellen Wachstum vertiefen. Zwischen der Einweihung in den 1.Grad und dem 2.Grad sollten mindestens drei Monate liegen. Nur in Ausnahmefällen kann man den 2.Grad früher erhalten. Sie sollten in sich fühlen, wann für Sie die "richtige Zeit" ist, den 2.Grad zu empfangen, denn es kommt auf allen Ebenen und in verschiedenen Bereichen viel in Bewegung. Seien Sie also bereit für weitere Veränderungen in Ihrem Leben.

Der 2.Grad bedeutet Oku Den, "Tieferes Wissen", und ist eine psychische Öffnung. Er wirkt besonders in den "feinstofflichen" Körpern. Unsere Intuition und Heilungsfähigkeit wird sehr erweitert. Es wird eine Einweihung gegeben, und Sie erhalten die heiligen geheimen Symbole und das jeweilige Mantra. Diese sind nur für die in den 2.Grad Eingeweihten bestimmt. Mit der Anwendung dieser Symbole ist eine große Verantwortung verbunden.

Durch den 2.Grad werden die Heilungskräfte vielfach verstärkt, und Sie lernen, wie Sie mit den Symbolen, unabhängig von Raum und Zeit, Fernheilungen mit Mental-Heilung geben können. Mental-Heilung bedeutet, dass Sie nun die Möglichkeit haben, sich mit dem Unter-/Überbewusstsein beziehungsweise dem Höheren Selbst zu verbinden und über den Geist Heilung zu bewirken, zum Beispiel bei Depressionen, Schlaflosigkeit, Nervenzusammenbrüchen und Süchten. Diese Mental-Heilung können Sie sich auch selbst geben, um Ihre veralteten Verhaltensmuster in neue konstruktive Verhaltensweisen umzuwandeln.

Es wird Ihnen bewusst, dass Sie für alles selbst verantwortlich und selber der Meister Ihres Lebens und Ihrer Umstände sind. Wir alle sind auf dem Weg zur "Selbst-Meisterschaft", ob bewusst oder unbewusst, und Sie lernen, Ihre Energien weise zu gebrauchen. Denn alles, was wir aussenden, kehrt zu uns zurück (das Gesetz des Kreislaufs). Wenn Sie viel Freude und Liebe aussenden, kehrt sie vervielfacht zu Ihnen zurück. Wir sollten also auch Verantwortungsvoll mit der "vermehrten Energie", die wir nach dem 2.Grad zur Verfügung haben, umgehen.

Der Weg zum Reiki-Meister (Ausbildung und Einweihung zum Reiki-Meister)

Im Frühjahr 1988 gab Phyllis Lei Furumoto ihren Segen und die Ermächtigung zur Meister-Einweihung an diejenigen Reiki-Meister weiter, die sich bereit und in der Lage fühlen, andere Reiki-Meister auszubilden und einzuweihen.

Der Weg zum Reiki-Meister/Lehrer wird intuitiv von den Menschen wahrgenommen, die sich dazu berufen fühlen und die den 1. und 2.Grad seit längerer Zeit empfangen und ausgeübt haben. Die Einweihung zum Reiki-Meister bringt großes, persönliches Wachstum auf allen Ebenen und weitere Veränderungen mit sich. Wir erhielten von Phyllis Lei Furumoto die Segnung und die Ermächtigung, diese Ausbildung und die damit verbundene Meister-Einweihung vorzunehmen. In großer Dankbarkeit haben sie inzwischen einige Reiki-Meister auf diesen Weg geführt und eingeweiht. Sie sind sich damit verbundenen, der großen Verantwortung voll bewusst, den Meister-Schüler auf seinem Weg zu unterstützen und ihn gleichzeitig auch energetisch mitzutragen. Das Trainings-Programm wird individuell auf die persönlichen Bedürfnisse der für diesen weiteren Schritt bereiten Menschen abgestimmt.

Die erste Einweihung, die Sie geben, bekommt Ihr/e Reiki-Meister/in / Reiki-Lehrer/in.

Es erfordert von einem Reiki-Meister einen hohen Grad an Reife und Erfahrungen innerhalb seiner eigenen Meisterschaft, um wiederum bereit zu sein, andere in die Meisterschaft einzuweihen. Die eigene Meister-Einweihung sollte mindestens drei Jahre zurückliegen, während Reiki nicht nur praktiziert, sondern auch gelehrt wurde.

Es ist, um es noch einmal ganz deutlich zu sagen, eine Verpflichtung auf tiefstgreifender Ebene, die wir nicht einfach nach Lust und Laune treffen sollten. Schließlich ist es eine freie Entscheidung, aber wenn wir sie treffen, gilt:

Ganz oder gar nicht! Mit Herz und Verstand!

Eine Ausbildung ist nur so gut, wie man das Erlernte anschließend problemlos anwenden kann. Durch ein liebevolles und anwendungsorientiertes Seminar vermittle ich Ihnen das Reiki-Wissen was Sie benötigen und zeige Ihnen viele Anwendungsmöglichkeiten auf. Auch zu einem späteren Zeitpunkt stehe ich Ihnen immer für Fragen, Hilfestellungen oder Lösungen von Problemen zur Verfügung. Sie bekommen bei mir eine ausführliche Seminarmappe mit vielen Tipps und Anregungen. Seminare finden im kleinen, persönlichen und liebevollen Rahmen statt, auch gern als Einzelseminar.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte auf meiner beim Bild angegebenen Internetseite.

Ihre Reiki-Lehrerin Renate Besser

 

 Reiki-Portal - © Reiki-Lichtcentrum